Batterien müssen extreme Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und Salz, sowie Vibrationen und Stößen widerstehen können. Im Batterietestlabor werden Batterien auf diese Anforderungen unter kontrollierten Randbedingungen getestet.

Elektrische Energiespeichersysteme auf Lithium-Ionen Basis sind aufgrund ihrer hohen Leistungs- und Energiedichte und des guten Wirkungsgrades konventionellen Speichersystemen überlegen. Um Entwicklungskosten zu senken, und frühzeitiges Versagen Ihrer Produkte im Feld zu verhindern, bieten wir ein breites Spektrum an Prüfungen an, die aussagekräftige Ergebnisse liefern.

Lebensdauer- und Zuverlässigkeitsprüfung

Um Erkenntnisse über das Langzeitverhalten von Batteriesystemen zu erlangen, werden verschiedene Methoden zur beschleunigten Alterung angewandt. Folgende Batterietests werden bei uns durchgeführt:

Umweltsimulation und Konditionierung

Insbesondere Energiespeicher für Automotive-Anwendungen sind extremen Umwelteinflüssen ausgesetzt.Ob feuchte Hitze in Asien oder den Tropen, trockene Kälte in Alaska oder den Küsten Skandinaviens – der Einfluss auf die Lebensdauer und die Leistungsfähigkeit sind vielfältig und groß.

Durch den Einsatz von großräumigen Klimakammern und Konditionierungsgeräten können diese extremen Bedingungen in unserem Testlabor simuliert werden. So wird der Einfluss der Umwelt auf das Batteriesystem untersucht und dokumentiert.

Nutzen Sie unser Know-how und unsere Prüfsysteme für die Entwicklung und Absicherung Ihrer Produkte. Gerne erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen die Spezifikationen und den Prüfaufbau für den speziellen Anwendungsfall. Unsere Prüfdienstleistungen für Batterien helfen Ihnen die Anforderungen zu bestimmen, die für Zellen, Batterien und Module für die jeweiligen Zielmärkte gelten, und Konformität mit vertraglichen oder gesetzlichen Vorschriften zu gewährleisten.

Als ein nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflabor führen wir Schwingungs- und Schocktests an Zellen, Modulen und Batterien nach aktuellen Normen durch. Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Prüfung von Lithium-Ionen Batterien für verschiedene Hersteller und Branchen. Gerne sprechen wir mit Ihnen über unsere Referenzen.

Unsere Leistungen im Bereich Batterie Testing

  • Messung und Analyse von Batterien für die Elektromobilität

  • Temperatur- und Klimawechselprüfung

  • Vibration und Schockprüfung

  • Parameter- und Lebensdauertest

  • IP Schutzart-Test

Batterie Testing Portfolio (Großbatterie / Pack)

Messtechnik und Automatisierung

  • 7 x VN1630A mit jeweils 4 Kanälen für CAN/LIN-Kommunikation
  • 1 x VT-System mit Stromversorgungsmodul, Analog I/O Modul und Digital I/O-Modul zur individuellen Erfassung von analogen und digitalen Signalen und Ansteuerung von KL30, KL15. Erweiterungsfähig. Software (aktuell 11 Lizenzen)
  • CANoe PRO, RUN, PEX
  • CANalyzer PRO
  • CANoe PRO Zusatz-Option J1939 (Nutzfahrzeuge)
  • CSM CAN Thermo-Mini-Modul
  • CSM CAN Analog-Mini-Modul
  • ETAS INCA
  • Labview, IMC – Famos, Delphin Expert-Key/Logger
  • 4 x NHR 9300 – 1200V/100kW (kaskadierbar bis 20 Stück)
  • Weitere Geräte zumietbar
  • 2 x E+A PSB 9500 – 500V/15kW
  • 1 x E+A PSB 1100 – 1000V/30kW
  • 2 x Delta El. SM500 – 500V/15kW Zzgl. diverse Niederspannungsgeräte
Kammergrößen [m3 – (LxBxH)]
  • 180l – 1.500l in div. Ausführungen
  • 15m3-(3mx2,5mx2m)
  • 19m3 (über Shaker) – (3m x 3m x 2m)
  • 33m3 – (4,1m x 3,5m x 2,1m)
  • 40m3 – (5,5m x 3,1m x 2,1m)
  • 55m3 – (5,6m x 4,1m x 2,3m)

Temperaturbereiche von -70° C … 180°C

Relative Feuchte bis 98%

Prüfkammern mit 1.000l, 1.500l oder für mobile Anwendungen in Klimazellen

Für Korrosions- und Schwallwassertests werden verschiedene Geräte und Ausrüstungen verwendet, um die Bedingungen zu simulieren und die Tests durchzuführen. Hier sind einige der häufig verwendeten Geräte:

1. Korrosionsprüfkammern: Dies sind spezielle Kammern, die entwickelt wurden, um Korrosionstests unter kontrollierten Bedingungen durchzuführen. Sie ermöglichen die Exposition von Proben oder Bauteilen gegenüber feuchter oder salzhaltiger Umgebung, um die Auswirkungen auf die Materialien zu bewerten.

2. Sprühnebelkammern: Diese Kammern erzeugen einen feinen Nebel aus Wasser oder einer Salzlösung, um Schwallwasserbedingungen zu simulieren. Die Proben oder Bauteile werden in der Kammer platziert und dem Sprühnebel ausgesetzt, um das Eindringen von Wasser zu überprüfen und die Auswirkungen auf die Materialien zu bewerten.

3. Wasserstrahlgeräte: Diese Geräte erzeugen einen starken Wasserstrahl, um Schwallwasser- und Hochdruckwassersituationen zu simulieren. Sie werden verwendet, um die Robustheit von Komponenten wie Dichtungen, Verkabelungen, Gehäusen usw. gegenüber Wasserdruck zu testen.

4. Salzsprühkammern: Salzsprühkammern erzeugen eine salzhaltige Umgebung, um Korrosionstests unter beschleunigten Bedingungen durchzuführen. Die Proben oder Bauteile werden in der Kammer platziert und mit einer salzhaltigen Lösung besprüht, um die Widerstandsfähigkeit gegenüber Korrosion zu bewerten.

5. Feuchtigkeitskammern: Diese Kammern werden verwendet, um die Auswirkungen von hoher Luftfeuchtigkeit auf Materialien und Komponenten zu testen. Die Proben oder Bauteile werden in der Kammer platziert und der feuchten Umgebung ausgesetzt, um Feuchtigkeitsbedingungen zu simulieren.

Diese Geräte ermöglichen es, Korrosion und Schwallwasser in kontrollierten Umgebungen zu simulieren, um die Widerstandsfähigkeit von Materialien und Komponenten zu bewerten und sicherzustellen, dass sie den erforderlichen Standards entsprechen. Die spezifische Auswahl der Geräte hängt von den Anforderungen der Teststandards und den zu prüfenden Komponenten ab.

Es stehen unterschiedliche, automatisierte Prüfstände zur Verfügung

– für Prüflingsgrößen bis 2,50 x 1,90 m

– 1.000 kg Gewicht

– Kommunikation über CAN mit BMS möglich

 

  • Kammergröße bis 3m x 2m
  • 2000 kg Zuladung

Salzsprüh- und Salznebelprüfungen in Kammern von 500l bis 16m3.

Schadgasprüfungen (strömendes Mischgas) von 500l bis 5000l.

Mess- u. Regelsystem

  • 16 Kanal m+p
  • 24 Kanal DTC Venzo
  • 4x 8 Kanal DTC Venzo
  • 16 Kanal MC DT9857E-16

Shaker

  • 300 kN Temp.- überlagert
  • 70 kN Temp.- überlagert
  • 70 kN Long Stroke (100G, 11ms)
  • 40 kN Temp.- überlagert
  • 10 kN Vertikal
  • Wasser und Staub
  • Es steht ein befahrbarer Wasserraum zur Verfügung für Gesamtfahrzeug-Größe
  • Staubkammern von 350l – 19 cbm

Batterie Dienstleistungen

  • Lebensdauer und Leistungstests unter unterschiedlichen Klimabedingungen
  • Zelle, Modul, Pack
  • Vibration- und Schocktests
  • Durchführung verschiedener Abusetests in Verbindung mit Partnerlaboren
  • Korrosions-, IP-Schutzart- und Temperatur- und Klimawechselprüfungen
  • auf Zell-, Modul- und Packebene

Die Ansteuerung und Datenerfassung im Bereich der Materialprüfung und des Testens spielen eine entscheidende Rolle bei der Bewertung der Eigenschaften und Leistung von Materialien und Komponenten. Diese Prozesse ermöglichen es, präzise und zuverlässige Daten zu erfassen, um fundierte Entscheidungen über die Qualität, Festigkeit, Haltbarkeit und andere wichtige Merkmale von Materialien zu treffen.

Die Ansteuerung bezieht sich auf die Steuerung von Prüfgeräten und Testmaschinen, um spezifische Prüfverfahren durchzuführen. Dies kann die Anwendu